EXTERNE

BEAUF

TRAGTE

Haupt-Keywords:  Informationssicherheitsbeauftragter, Information Security Officer, Information Security Manager, ISO27001, ISO27k Familie, VDA ISA, TISAX, Compliance, CISSP, Externer Beauftragter, LeanIX   Datenschutz, Externer Datenschutzbeauftragter, IT Security, Enterprise Architecture, Enterprise Architecture Management, ARIS, LeanIX, TOGAF, CISSP, ITIL v4, Anforderungsmanagement, Anforderungsanalyse, Requirements Engineering, Requirements Management, Business Analyst, IT Analyst, Design und Einf¸hrung komplexer IT-Lˆsungen, Business Process Management, Prozessanalyse, Prozessmodellierung, Prozessmanagement, Geschäftsprozessoptimierung, zertifizierter Softwaretester nach ISTQB,  ArchiMate zertifiziert, Projektmanagement (PMI, Prince2) zertifiziert, Tender & Bid Management, Qualitätsmanagement, ITIL, fachliche Analyse und Konzeption, IT Management, Fachkonzepte, Lasten- und Pflichtenhefte, Functional Specifications, Solution Management, Schnittstellenspezifikationen, Systemintegrat
 
Coartifact, Kompetenzen, Compliance, externe Beauftragte

Warum benötigen Sie externe Beauftrage?

Externe Beauftragte sind sinnvoll, wenn Ihr Unternehmen keine eigenen Ressourcen für den Datenschutz und die Informationssicherheit einsetzen möchte. Grundsätzlich kann ein externer Dienstleister die notwendigen Tätigkeiten übernehmen.
 

 Er gewährleistet dann die kontinuierliche Betreuung, Steuerung und Überprüfung aller Themen rund um den Datenschutz und die Informationssicherheit.
 

 Neben den fachlichen Aufgaben wird ein externer Beauftragter auch moderieren und vermitteln müssen, bevor wichtige Entscheidungen getroffen werden.

 

Datenschutz, Externer Datenschutzbeauftragter, IT Security,

Welche Aufgabenpakete hat ein externer Beauftragter?

Aufbau, Umsetzung und Weiterentwicklung des Datenschutzmanagements/ Informationssicherheitssystems
 

Kontinuierlicher Ansprechpartner und Coach der Unternehmensleitung in den Themen Datenschutz und Informationssicherheit
 

Sicherstellung der erforderlichen Schulungen
 

Regelmäßige interne Berichterstattung an die Unternehmensleitung

 

Datenschutz, Externer Datenschutzbeauftragter, IT Security,

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit einem externen Beauftragten?

Wir regeln die Zusammenarbeit mit einem Betreuungsvertrag, typischerweise erfolgt die Bestellung eines externen Beauftragten für mindestens 12 Monate.
 

Wir setzen feste Terminserien an, denn die Umsetzung der Aufgabenpakete erfordert eine regelmäßige Abstimmung

Datenschutz, Externer Datenschutzbeauftragter, IT Security,
Was kostet ein externer Beauftragter?

Erfahrungsgemäß genügt die Größe des Unternehmens um die Kosten zu schätzen. Tatsächlich hängt der Aufwand aber von den Dienstleistungen und Produkten, den betriebenen Geschäftsprozessen und der Branche Ihres Unternehmens ab.

 

Die Kosten sind:
360€ Betreuungspauschale/ Monat
135€ Stundensatz für ein festes Kontingent/ Monat

 

Beispiele
Dienstleistungsunternehmen an einem Standort,

25 Mitarbeiter: 995€/ Monat  
 

Dienstleistungsunternehmen an zwei Standorten,

250 Mitarbeiter: 1.855€/ Monat